Navigation: Go to start of text (skip navigation), Go to search, Go to select language, Go to important links, Go to additional information (skip content) Go to main navigation,

A A A


Lebenskrisen

Lebenskrisen „Krisenzeiten sind schlechte Zeiten für gute Argumente.“ Dr. Klaus Ahlheim Krisen sind Neuorientierungsphasen, in denen wir für falsche Hilfestellungen leider sehr empfänglich sein können. Dadurch, dass wir offen sind für Wege aus der Krise hinaus, sind wir leider auch leichte Beute für potenzielle Betrüger. Wenn man in einer persönlichen Krise ist, sollte man umso besser auf den Rat von wirklichen Freunden hören und sich nicht vermeintlich neue suchen, die einem nur das sagen, was man hören möchte. Sich an Scharlatane zu wenden, bedeutet letztlich auch nichts anderes als Verantwortung abzugeben.

„Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt.“  Walt Whitman Rostow

Wenn Sie einen Wasserrohrbruch im Haus haben, dann sind sie doch sicher nicht daran interessiert nur zu wissen warum es so ist; vorherige Leben, altes Karma, BlaBlaBla; sondern Sie werden einen Installateur, also Fachmann, rufen. Und wenn Ihnen das Wasser, im übertragenen Sinne, bis zum Hals steht, dann rufen Sie am besten einen Seelen-Fachmann oder Therapeuten. Anders gesagt, wenn sie sich den Arm abhacken, tun sie ja auch nicht nur selbst ein Pflaster drauf, sondern gehen in ein Spital in die Notfallaufnahme. Wenn Sie sich in einer Krise befinden und nicht mehr weiter wissen sollten Sie sich auch professionelle Hilfe suchen.

Wer sich in einer Lebenskrise befindet, ist besonders anfällig für die folgenden Betrugsarten: Scharlatane Lebensberater, Sekten.


Die Eule rät

 

  • Übernehmen Sie Verantwortung und suchen Sie sich aktiv seriöse Hilfe!
  • Sprechen Sie mit Familie und Freunden.
  • Am besten gehen Sie zu einer offiziellen Beratungsstelle oder einem Psychologen.

Twitter