Navigation: Go to start of text (skip navigation), Go to search, Go to select language, Go to important links, Go to additional information (skip content) Go to main navigation,

A A A


Die Kampagne und ihre Bestandteile

Die Kampagne und ihre Bestandteile
Im Jahr 2004 erarbeitete eine Arbeitsgruppe das Grundkonzept für die Kampagne gegen Pädokriminalität. Dieses Konzept wurde Ende 2004 von der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren genehmigt.

Im ersten Kampagnenjahr 2005 geht es um die Verankerung der Pädokriminalität im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Aus diesem Grund wurden verschiedene Massnahmen erarbeitet, die sich mit ihrem Inhalt an die Allgemeinbevölkerung richten. Im zweiten Jahr (2006) wurden verschiedene Informationen für Eltern und Kinder erarbeitet, wie man sich gegen sexuelle Uebergriffe im Internet, speziell im Chat, wehren kann.
Broschüren (siehe Downloadbox rechts)
  • Die Polizei ist auch im Internet präsent!
  • Cybertipp
  • click it! für Eltern
  • click it! für Mädchen und Jungs

Video-Clips

Manche Eltern kennen das Internet selber nur vom Versenden von E-Mails. Sie wissen nicht, welche Programme ihre Kinder nutzen. Oft ist es für Erwachsene schwierig, mit ihren Kindern über das Internet zu sprechen, wenn sie nicht genau wissen, um was es eigentlich geht. Wir haben deshalb drei kurze Video-Clips zusammengestellt, die dem Betracher einen kurzen Ueberblick über eine wichtige Art von Programmen bietet: den Chat.
  • Video-Clip 1: "Chat-Arten"
    Die Betrachter wissen, welches die beliebtesten Chats in der Schweiz sind und wissen, wie die einzelnen Oberflächen aussehen.
  • Video-Clip 2: "Nutzung des Chats"
    Die Betrachter wissen, wie man die verschiedenen Chats zum chatten nutzt. Er oder sie kennt verschiedenen technischen Möglichkeiten, die ein Chat-Client zur Verfügung stellt.
  • Video-Clip 3: "Aktiv schützen im Chat"
    Die Betrachter kennen die Möglichkeit, sich auf Bedrohungen vorzubereiten und sich gegen sexuelle Uebergriffe im Chat zu wehren.

Unterrichtsmaterial für den Einsatz in der Schule
Eine Zusammenstellung von Unterrichtsmaterial für Lehrerinnen und Lehrer.
...mehr


Bildschirmschoner und Slideshow
Die Chat-Regeln verpackt in in einem Bildschirmschoner und einer Powerpoint-Präsentation.
...mehr


Websites Tagungen
  • Eine öffentliche Tagung am 13. September 2005 in Olten: www.stop-paedokriminalitaet.ch, wirksame Strategien und Massnahmen zur Bekämpfung von Pädokriminalität im Internet. Die Tagung richtet sich an Fachbereiche der Polizei und Justiz, die sich mit Kinderpornografie im Internet oder mit der sexuellen Ausbeutung von Kindern befassen, Vertreterinnen und Vertreter von Behörden, Organisationen, die sich mit Präventionsfragen von sexueller Gewalt an Kindern beschäftigten, die Opferhilfe leisten oder in der Täterprävention tätig sind, Internetprovider, Fachleute aus dem Bildungswesen, Politikerinnen und Politiker, Medizinerinnen und Mediziner
  • Eine polizeiinterne Informationstagung zum Einsatz der Kampagnenmaterialien in den einzeln Polizeikorps
Öffentliche Lancierung
Die Kampagne wurde am 8. September 2005 mit einer Medienkonferenz gestartet

Twitter