Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen), Zur Suche, Zur Sprachauswahl, Zu wichtigen Links, Zu zusätzlicher Information (Inhalt überspringen) Zur Hauptnavigation,

A A A

«Das machen alle so...» - Mit «sozialer Bewährtheit» Druck machen

Orientieren Sie sich nicht nur an dem, was die Masse macht oder tut!

Wir alle möchten mit unserer Umwelt verbunden sein. Um dies zu erreichen, tun wir ähnliche Dinge wie unser Umfeld, das betont unsere Zugehörigkeit. Zeigt uns ein Betrüger, dass wir uns anders verhalten als unsere Mitmenschen, lässt uns dies mitunter Dinge tun, die wir eigentlich nicht wollen.

«Kaufen Sie Scheisse, Milliarden Fliegen können nicht irren...» Unbekannt

Alle machen das ≠ Gut oder richtig

«Der Mensch ist ein nachahmendes Geschöpf und wer der Vorderste ist, führt die Herde.» Friedrich Schiller

Pech nur, wenn der Vorderste ein Gauner ist.
Ja, wenn das alle machen, kann es ja nicht so falsch sein. Doch, kann es auch! Versicherungsbetrug wird ja auch immer mehr zum Volkssport. Woher kommt das eigentlich, dass wir glauben, was alle machen, sei schon richtig? Nun, das Prinzip, welches dahinter steht, heisst «soziale Bewährtheit». Dieses Prinzip ist in Zeiten zunehmender Informationen und komplexerer Lebenswelten immer wichtiger. Wir können nicht in allen Themen Experten sein. Daher müssen wir uns in manchen Bereichen darauf verlassen, was sich sozial bewährt hat. Mehrheiten oder Prominente sind verfügbare Indikatoren für «soziale Bewährtheit». Betrüger neigen dazu, sehr deutlich darauf hinzuweisen, wie viele Menschen das schon gemacht haben oder welcher Prominente das auch macht, denn er weiss nur allzu gut um die Kraft der «sozialen Bewährtheit».

«Wir betrachten ein Verhalten in einer gegebenen Situation in dem Masse als richtig, in dem wir dieses Verhalten bei anderen beobachten.» Robert Cialdini

Kitty Genovese

Ein geradezu erschreckendes Beispiel von «sozialer Bewährtheit» ist die Geschichte von Kitty Genovese. Catherine Genovese, so ihr richtiger Name, wurde spätabends auf der Strasse überfallen und ermordet. Dabei dauerte dieser Überfall über 35 Minuten und der Täter schlug immer wieder auf das Opfer ein, welches laut schrie und sich wehrte. Woher man weiss, dass es 35 Minuten dauerte? Nun, der Tod von Frau Genovese wurde von nicht weniger als 38 Nachbarn beobachtet. 38 Menschen wie Sie und ich, die zusahen, wie ein Mensch ermordet wurde und nichts unternahmen, um zu helfen. Der Grund war, so zynisch das auch klingen mag, «soziale Bewährtheit». Die Zuschauer sahen viele andere auch zuschauen, und dann verlässt sich jeder darauf, dass der Andere hilft. Bei grossen Gruppen bedeutet das dann, dass unter Umständen - und wie in diesem Fall - niemand hilft. Man macht das, was die anderen machen. Sozial bewährt eben! Die ganze Geschichte von Kitty Genovese können Sie bei Wikipedia lesen.

Später durchgeführte Experimente bestätigten übrigens, dass die Bereitschaft zur Hilfe desto mehr abnimmt, je mehr Menschen Zeugen des Vorfalls werden. Hoffentlich haben Sie, wenn Sie mal Hilfe brauchen, das Glück, dass nur wenige Menschen anwesend sind und Sie direkt Hilfe bekommen.


Die Eule rät

«Die Massen in Bewegung zu setzen braucht’s nur der Phrase eines Dummkopfs. Wie lange Zeit braucht der kluge Mann, um nur einen einzigen zu seiner Meinung zu bekehren!» Wilhelm Raabe

Erstellt am: 07.09.2010 | Geändert am: 21.08.2015
  • Werden Sie hellhörig und kritisch, wenn Ihr Gegenüber immer wieder darauf hinweist, dass das alle machen oder auch Prominente nennt!
  • Verlassen Sie sich nicht unabdingbar auf den Autopiloten «soziale Bewährtheit», durch einen potenziellen Betrüger mit falschen Daten gefüttert, kommen Sie nicht heil ans Ziel!
  • Seien Sie auch gegenüber Handlungsweisen, die alle machen, kritisch!

Newsblog

FAQ

Siehe auch die FAQ zu: Sicher online einkaufen und Abofallen.

Downloads

Adressen

Diese Adressen könnten Sie auch interessieren: «Konsumentenschutz»

Falschgelderkennung - Deutsche Bundesbank
Card Security
Swiss Bankers Travel Cash Card
Wegweiser Online-Shopping | Guide aux achats en ligne | Guida agli acquisti online
Systèmes boule de neige et concours
Stop Betrug | Stop Escro | Stop Truffa
Pishing Erkennungstest Deutsch / English
Safety Concept of Swiss Banknotes SNB
Sicherheitskonzept des Schweizer Franken
La système de sécurité de billets de banque
Security-check.ch deutsch
Eidgenössische Finanzverwaltung
Administration fédérale des finances
Amministrazione federale delle finanze
Eidgenössische Bankenkommission
Commission fédérale des banques
ebk.admin
seco-admin
eBay Sicherheitsportal
Stop Piracy
Ombudstelle
Osec
Zentralstelle für Kreditinformation
Schweizer Nationalbank - Sicherheitsmerkmale Schweizer Franken
EZB: Sicherheitsmerkmale Euro
Euro-Blütentrainer, falsche Euro Noten erkennen
Statistik Schweiz - Bundesamt für Statistik
Rumänien: Der Ort, aus dem die Ebay-Betrüger kommen - Computer-technik - STERN.DE
Online Kaufen - mit Verstand!
Online-Einkaufen: Verbrauchertipps
Initiative sicherer Autokauf im Internet
Nigeria Connection wütet auf eBay: Millionen-Schaden für Verkäufer - netzwelt.de
Dubiose Webseiten: Millionenschäden durch Internet-Abzocke - Netzwelt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
medianet.at
So fallen Sie nicht auf die 3 falschen Symbole der Autorität herein
ZEWO Gemeinnützige Organisationen mit Gütesiegel
Schuldenberatung St. Gallen
Das Quiz
Dubiose Vermögenstipps: Geschäftsmodell Abzocke
Anlage Schutz Archiv
ZEK - Schweizerische Meldezentrale
Enkeltrick und Trickbetrug am Telefon
Willkommen bei der Schutzgemeinschaft fuer Auslandsgrundbesitz
CFB - Commission fédérale des banques
Kontrollstelle für die Bekämfung der Geldwäscherei | Autorité de contrôle en matière de lutte contre le blanchiment d'argent | Autorità di controllo per la lotta contro il riciclaggio di denaro
MELANI
ktipp.ch - Warnliste Übersicht
Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI | La Centrale d'enregistrement et d'analyse pour la sûreté de l'information MELANI | La Centrale d'annuncio e d'analisi per la sicurezza dell'informazione MELANI
Eidgenössische Finanzmarktaufsicht | Autorité fédérale de surveillance des marchés financiers | Autorità federale di vigilanza sui mercati finanziari


Abonnieren

Twitter

Facebook

Top Adressen

Top 10 häufig gestellte Fragen

Top 10 Downloads



Thumbnail Screenshots by Thumbshots